Mit großer Freude und Dankbarkeit durfte unser Schulleiter Herr Klaus Nachtwey gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der Klasse 5a einen Scheck über 250 Euro für die Pflege und Hege unseres bienenfreundlichen Schulgartens von Frau Susanne Köhler in Empfang nehmen.

Der Betrag setzt sich aus den bereits verkauften Kinderbüchern und einer Spende des WOLL-Verlags zusammen.

Bevor es zur Übergabe kam, besuchte die Polizeibeamtin und Kinderbuchautorin Frau Susanne Köhler die Klasse 5a und erzählte Ihre persönliche Geschichte und Erfahrungen mit Ihren Bienenvölkern und las aus Ihren beiden Bücher „Matilda schwärmt für Bienen“ und „Matilda findet das Bienen- Paradies“ vor.

Beide Bücher sollen Kinderbücher mit „hoffentlich nachhaltiger Wirkung“ sein. Dieses Anliegen verfolgt Frau Köhler mit dem Schreiben Ihrer bereits veröffentlichten Büchern.

Matilda als Hauptfigur bekommt im ersten Buch das faszinierende Leben eines Bienenvolkes erklärt und ebenso erfährt sie wichtige Hintergründe zu den Verhaltensweisen der Bienen.

Im zweiten Buch lernt Matilda bei einem Schulausflug im Zoo, warum die Bestäubung der Pflanzen so wichtig ist und warum wir Menschen die Natur schützen und pflegen sollten.

Daraufhin verteilte Frau Köhler bienenfreundliche Blumensamen, damit wir unseren Schulgarten ein Stückchen bunter gestalten und einen kleinen, aber bedeutsamen Beitrag zur Lebensraumgestaltung für Bienen leisten können. Die großzügige Spende wird für weitere bienenfreundliche Pflanzen und für Materialkosten eines Insektenhotels Verwendung finden.

Anschließend kam Sie mit den Schülern und Schülerinnen der Klasse 5a über die Bedeutsamkeit der Bienen für uns Menschen ins Gespräch und es wurden Fragen der interessierten Schüler und Schülerinnen beantwortet.

 

Ein herzliches Dankeschön für die Lesung und die großzügige Spende!